2022_03_23 Atlanten für Doris - 10-5.jpg

Aktuelle Veranstaltungen

im Museum am Dom

 

Spezialführungen

mit Dr. Thomas Aigner, Direktor des Diözesanarchives

Benedikt, seine Mönche und die Entwicklung Europas

rzx_20220428_134607.jpg

Donnerstag, 2. Juni 2022, 17.00 Uhr

Der hl. Benedikt wurde von Papst Paul VI. zum Patron Europas ernannt und gilt somit auch als ein „Vater des Abendlandes“. Doch was steckt konkret hinter diesen ehrenvollen Bezeichnungen und wie kam es dazu? Anhand konkreter Objekte der Ausstellung, sowohl digitaler, als auch realer erklärt Diözesanarchivar Dr. Thomas Aigner die Bedeutung des Heiligen und seiner Mönche für die Entstehung von Kultur und Zivilisation auf unserem Kontinent. Gezeigt werden u.a. die (digitalisierte) Gründungsurkunde des Prager Klosters Břevnov, des ältesten Männerklosters der böhmischen Länder (993), eine reich illustrierte Regelhandschrift aus dem Stift Melk und eine romanische Abtkrümme aus dem Stift Altenburg.

Zeitenwende – Die Aufklärung stellt die alte Ordnung auf den Kopf

rzx_20220428_134044.jpg

Donnerstag, 23. Juni 2022, 17.00 Uhr

Mit der Gegenreformation übernahm der Katholizismus ab der Mitte des 17. Jh. weitgehend die Führung in den Ländern der Habsburgermonarchie. Das Leben der Menschen wurde bis ins kleinste Detail vom Jahreskreis der katholischen Kirche und damit verbundenen Ritualen und geistlichen Übungen wie Wallfahrten, Andachten, Prozessionen bestimmt. Dem stellte sich in Form der sogenannten „Aufklärung“ immer mehr eine eher nüchterne, rein auf Verstand basierte Sicht des Menschen und seiner Existenz entgegen, die in den habsburgischen Ländern vor allem mit dem alleinigen Regierungsantritt Josephs II. 1780 wirksam wurde. Anhand von Objekten dieser Zeit wie einem Klappsarg, der der Holzverschwendung ein Ende setzen sollten, zeichnet Diözesanarchivar Dr. Thomas Aigner im Rahmen der Donnerstagsführung ein lebendiges Bild dieser Zeit.

 
lange-nacht-der-kirchen_motiv2022.jpg

Lange Nacht der Kirchen

10. Juni 2022 


17:00 – 21:30 Uhr: Freier Eintritt in die Jahresausstellung

17:00 – 19:00 Uhr: Rätselrallye für die ganze Familie

Begib dich auf eine spannende Entdeckungsreise durch die Geschichte Europas und erlebe das Museum aus einer anderen Perspektive! Rätselspaß für Groß und Klein – mit einer süßen Überraschung!


18:00 – 18:45 Uhr: Führung durch die Jahresausstellung EUROPA, WER BIST DU?

Die international gezeigte, dreiteilige Ausstellung erzählt die Geschichte Europas und beleuchtet das kulturelle Werden des Kontinents, das Phänomen der Migration und den Bereich der europäischen Entdeckungen und Erfindungen anhand von Schriftstücken und Kunstwerken.


20:00 – 21:00 Uhr: Führung durch den St. Pöltner Dom

Erleben Sie die Bischofskirche von einer anderen Perspektive – bei der Führung werden Orgelempore, bischöfliches Oratorium und Rosenkranzkapelle im Fokus stehen. Treffpunkt vor dem Haupteingang des Domes.

 
rzx_20220428_134442.jpg

Öffnungszeiten

7. Mai bis 30. Oktober 2022


Mi & Fr 10–17 h
Do 10–19 h
Sa 10–16 h
So & Feiertag 11–16 h